Zielgruppe sind Empfänger*innen von Leistungen nach dem SGB II, sowie junge Heranwachsende die eine richterliche Auflage/ Weisung erhalten haben. Das Angebot richtet sich vor allem an junge Menschen unter 25 Jahre, Zielsetzung ist die (Re-) Integration in den ersten Arbeitsmarkt, die Gewinnung für weiterführende Beratungs- und Unterstützungsleistungen in Absprache mit den zuständigen Betreuungsfachkräften des Kommunalen Jobcenters, sowie die Ableistung einer gerichtlichen Arbeitsauflage nach dem JGG.

Unter fachlicher Anleitung erbringen die Teilnehmer*innen praktische Tätigkeiten (auch im Interesse des Gemeinwesens), wie

Gartenarbeit Fahrradtreff Werkstattarbeiten
(Allumfassende gärtnerische Tätigkeiten)
(1) Anzucht von Pflanzen
(2) Aussaaten
(3) Pflanzenpflege
(4) Obst- und Gemüseanbau für gemeinnützige Zwecke
(5) Verwertung der angebauten Nahrungsmittel
(1) Aufwertung gebrauchter Fahrräder
(2) Fahrradreparaturen
(3) Fahrradrecycling




(1) Aufwertung von Möbeln
(2) Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten
(3) Aufbereitung von Möbelstücken oder Kleingeräten
(4) Bau von Hochbeeten, Nistkästen, Vogelhäuschen etc.

Alle Bauten, wie Möbel, Hochbeete, Nistkästen, Vogelhäuschen etc., werden an gemeinnützige Einrichtungen gespendet. In Anbetracht daran wird großer Wert auf eine gute Vernetzungs- & Kooperationsarbeit mit den umliegenden Kindertagesstätten, Seniorenheimen und Schulen, gelegt.

Besonders hervorzuheben ist die pädagogische Fachbetreuung mit der Zielsetzung:

  • einer Schaffung von Rahmenbedingungen für eine langfristige Perspektivplanung mit einem stärkenorientierten Ansatz
  • Schaffung einer positiven Grundeinstellung/ -stimmung der Teilnehmenden gegenüber den Auftraggebern und anderen Institutionen.

Die enge Kooperation dem Kommunalen Jobcenter und der Jugendgerichtshilfe schafft „kurze Wege“ und bündelt Kräfte zur Verbesserung der Betreuungsleistung beteiligter Jugendlicher insgesamt.

Die Zuweisung in die Maßnahme erfolgt über das Kommunale Jobcenter Solingen, fallbezogen in enger Absprache mit der Jugendgerichtshilfe der Stadt Solingen.


Christin Gräser

Rudolf Hüttner

Christian Schulz