Zielgruppe:

Empfänger*innen von Leistungen nach dem SGB II, die im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung („Integrationsjob“) in dezentralen Einsatzstellen im Stadtgebiet tätig sind

Wir sind in Kooperation mit anderen Wohlfahrtsverbänden zuständig für die persönliche Beratung und Begleitung der Maßnahmeteilnehmer*innen und bilden in unserer Rolle als Beratungsstelle das Bindeglied zwischen dem Kommunalen Jobcenter und den gemeinnützigen Einsatzstellen (Kindertagesstätten, Offene Ganztagsgrundschulen, Tierparks usw.).

Zentrales Leistungsangebot:
  • Betreuung sämtlicher Angelegenheiten die Maßnahme betreffend
  • gemeinsame Entwicklung einer individuellen Berufswegplanung
  • Beratung und Weitervermittlung in Krisensituationen
  • Verminderung von Vermittlungshemmnissen durch individuelle Maßnahmen
  • Vertretung der persönlichen Interessen unserer Klientinnen
  • Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten

Die Zuweisung in die Maßnahme erfolgt über das Kommunale Jobcenter Solingen.


Das Angebot wird finanziert durch:

Maureen Peschla-Pilgram

Gerhard Decleir

Diana Wildschütz